BIOPEP® Peptide Bioregulatoren

  • Die wissenschaftliche Evolution im Anti-Aging
  • Das Geheimnis von Gesundheit, langer Jugend und Schönheit
  • Premium-Nahrungsergänzungsmittel
  • Eine einzigartige Peptid Innovation, die auf zellulärer
    Ebene den Alterungsprozess verlangsamt
  • Hergestellt in der Schweiz

 

"Ist es ein gutes Resultat, wenn Mann ein hohes Alter erreicht und dabei krank und kraftlos ist? - Heute besteht das Problem nicht darin, dem Leben Jahre zu geben, sondern darin, den Jahren Leben zu geben", - so Professor Bourle, Direktor des Pariser Zentrums der Gerontologie.

Heute beschäftigen sich Wissenschaftler auf der ganzen Welt nicht nur mit der Verlängerung des Lebens, sondern auch mit der Verbesserung der Lebensqualität im Alter. Die Bevölkerung der Erde wird immer älter und die Anzahl alter Menschen wächst rasch. Es gibt mehr als 200 verschiedene Theorien des Alterns. Diese versuchen, die unterschiedlichen Veränderungen auf verschiedenen Ebenen zu erklären - vom gesamten Organismus, seinem Organsystem bis hin zu Zellen und Molekülen.

 

Was sollen wir machen, damit alte Menschen ihre Kinder und Enkel sowie das Staatsbudget nicht belasten? Im Altertum wurde dieses Problem einfach gelöst: Alte Menschen wurden getötet oder bestenfalls aus dem Stamm vertrieben. Epidemien, Kriege sowie Hungersnot verhinderten bei der Mehrheit unserer Vorfahren ein hohes Alter.

 

Laut der Studie hängt die Langlebigkeit des Menschen von Erbkrankheiten, gesunder Lebensweise, psychoemotionalem Gleichgewicht, Stress- und Umweltresistenz sowie modernen Präparaten ab, die mit unserer DNA interagieren. Laut einem führenden Experten im Bereich der Lebensverlängerung können Menschen dank neuer Präparate, die mit unserer DNA interagieren und das "innere" Altern verlangsamen, in 60 Jahren bis zu 120 Jahren leben.

 

Das Altern ist ein Thema, das nicht nur Menschen der älteren Generation, sondern zunehmend auch junge Menschen, die Generation der Millenials, betrifft. Das hohe Lebenstempo in den Metropolen und Großstädten führt dazu, dass der Mensch ständig unter Stress ist. Die Folge: Krankheiten „werden jünger“. Zu den potentiellen Kunden der Khavinson-Peptid-Bioregulatoren gehören aus diesem Grund nicht nur ältere, sondern auch junge Menschen.

"Die Krankheit sollte nicht fünf Tage vor dem Tod behandelt werden, aber fünf Jahre vor der Krankheit." - Chinesisches Sprichwort

Kopierwarnung

Klinische Fragen & Antworten (FAQ):
Produkte BIOPEP®

Die Produkte der Reihe BIOPEP® stellen für unsere Körperfunktionen eine Revolution dar. Sie enthalten ein einzigartiges und innovatives Peptid, das die Schlüsselfunktionen unserer inneren Organe optimiert.

 

Die speziellen Peptid Bioregulatoren veranlassen einen Neustart der Proteinsynthese und verbessern unsere allgemeine Gesundheit und unser Aussehen. Die Produkte wurden für die breite Masse der Verbraucher erst im Jahre 2010 zugänglich. Im Laufe der Zeit werden immer mehr Menschen die Welt der Bioregulatoren kennenlernen. Jetzt sind sie auch in der Schweiz!

Hergestellt in der Schweiz

Alle Produkte werden im Rahmen einer Kooperation aus internationalen Wissenschaftlern und Gesundheitsexperten in der Schweiz unter Einhaltung strengster Qualitätsstandards produziert.

 

Das Ziel dieses Unternehmens ist es, altersbezogene Erscheinungen zu verlangsamen, zu stoppen und umzukehren. Khavinson Peptide Bioregulatoren sind heutzutage die raffiniertesten und fortschrittlichsten Produkte in der Kosmetik und Biomolekularwissenschaft.

Was sind Peptid Bioregulatoren?

Professor V. Khavinson und sein Team entdeckt, dass "Bioregulation" durch Peptid-Therapie möglich ist. Es ist ein neuer und innovativer Therapie-Ansatz zur Vermeidung altersbedingter Krankheiten und zur Wiederherstellung von ungeordneten oder geschwächten Körperfunktionen.

 

Bei Peptid Bioregulatoren handelt es sich um Präparate, deren aktive Komponenten Peptide sind. Sie regulieren die Regeneration der Zellen und der entsprechenden Organe. Jeder Peptid Bioregulator kommt dabei in nur einem Organ oder einem Organsystem zum Einsatz.

 

Peptid Bioregulatoren haben die einzigartige Eigenschaft, die Eiweißsynthese im Organismus wiederherzustellen. Die Eiweißsynthese wird entweder aufgrund von Krankheiten oder Alterung reduziert. Der Einsatz von Bioregulatoren sorgt für die Erhöhung des Adaptationspotentials und die Wiederherstellung der funktionellen Aktivität von Organen und Geweben.

Vorteile
  • Verlängerung der aktiven Langlebigkeit mithilfe der Revitalisierungsmethode, Regeneration von "abgenutzten" Organen ohne chirurgischen Eingriff
  • Effektive Abschwächung von 19 Zeichen der Alterung ohne Nebenwirkungen, Allergien und Gewöhnungstendenz
  • Verlängerung der Lebensdauer um 30 bis 40 % (aktive Langlebigkeit)
  • Verminderung des Entstehungsrisikos von bösartigen Neubildungen um das 35-fache
  • Verjüngung der Haut ohne plastische Chirurgie und Injektionen in jedem Lebensalter
  • Produkte sind für jedermann erschwinglich
Ergebnisse
  • Normalisierung der Zellenfunktion
  • Wiederherstellung der für den Körper notwendigen Eiweiß-Synthese in ausreichender Menge
  • Verbesserung der Funktion der jeweiligen inneren Organe
  • Verbesserung des allgemeinen Zustandes sowie des Aussehens
  • Beginn der Selbstregenerations-Prozesse des Organismus und Verlangsamung der Rückbildung von Prozessen
  • Verlangsamung des Alterungsprozesses
  • Verlängerung des Jungseins
  • Unterstützung bei der Beibehaltung eines normalen Metabolismus
  • Regulierung der Genaktivität
  • Einbeziehung der körpereigenen Schutzfunktionen
  • Stärkung der Immunität gegenüber Toxinen
  • Bessere Aufnahme von Nährstoffen
  • und viele weitere Vorteile
Indikationen
  • Es ist ratsam, aus der zweiten Hälfte des Lebens - von etwa vierzig Jahren zu beginnen
  • für diejenigen, die es vorziehen, natürliche „Medikamente“ zu verwenden: Peptide Khavinson haben keine negativen Bewertungen von Ärzten
  • Unabhängig von Alter, an Menschen, die an einigen Krankheiten leiden oder unter Umweltfaktoren unterliegen
  • Prävention, Behandlung und körperliche Erholung nach einer Verletzung
  • Signifikante Erhöhung der Wirksamkeit bestehender Rehabilitationsmethoden
  • im älteres Alter: um die Funktionen aller Körpersysteme zu schützen
  • für aktive Menschen, Sportler: Erhaltung der körperlichen Kraft
  • für die Menschen die in die Alterung übergehen: Verhinderung des hormonellen Ungleichgewicht
  • für diejenige, die unter Erkältungen leiden: zur Stärkung der Immunität
  • in der Rehabilitationszeit nach der Operationen
  • Chronische Erschöpfungs-Müdigkeitssyndrom
  • Burnout-Syndrom
  • Depression, Reizbarkeit
  • Psycho emotionaler Stress
  • Schlafstörung
  • Bluthochdruck
  • Multiple Sklerose
  • Neuralgie und Neuritis
  • Rehabilitation nach einem Schlaganfall
  • Rheuma
  • Autoimmunerkrankungen verschiedener Ätiologie
  • Stoffwechselstörungen
  • Normalisierung des Lipidstoffwechsels bei Arteriosklerose und Fettleibigkeit
  • Verbeugung von Diabetes mellitus
  • Prävention von Gefäßerkrankungen, Lebererkrankungen, degenerativen Prozessen in der Wirbelsäule und Gelenken bei älteren und senilen Menschen sowie die Funktionen ihrer Immun- und Atemsystemen zu erhalten
  • Präoperative und postoperative Perioden mit verschiedenen chirurgischen Eingriffen: an den Gelenken, an der Leber, neurochirurgische und etc.
  • Prävention von malignen Erkrankungen
  • Verjüngung des Körpers als Teil eines umfassenden Programms
  • Akute und chronische Entzündungserkrankungen verschiedener Ätiologie
  • Akute und chronische Insuffizienz der Hirndurchblutung
  • Adnexitis/Oophorosalpingitis
  • Alzheimer
  • Allgemeine und zerebrale Arteriosklerose
  • Arthritis
  • Arthrose
  • Arthropathien/Gelenkerkrankung verschiedener Ätiologie
  • Angina
  • Antibiotika-Therapie lange Zeit
  • Atemnotsyndrom
  • Aufrechterhaltung der Funktion des Immunsystems bei älteren und senilen Menschen
  • Autoimmunerkrankungen verschiedener Ätiologie
  • Auswirkungen auf den Körper von verschiedenen extremen Faktoren
  • Blasenentzündung
  • Bronchitis
  • Burnout-Syndrom
  • Cholestase
  • Chronische Ateminsuffizienz
  • Chronisches Müdigkeit
  • Chronische Intoxikation
  • Chronisches kardiopulmonales Versagen
  • Chronischer Leberversagen
  • Chemo- und Strahlentherapie
  • Degenerative-dystrophische Erkrankungen der Gelenke, Gliedmaßen und Wirbelsäule
  • Demyelinisierende Erkrankungen/Entmarkungskrankeit des Zentralnervensystems
  • Depression
  • Dyscirculatorische Enzephalopathie/Kreislaufstörungen im Gehirn
  • Endarteriitis
  • Enteropathie
  • Entzündliche Lebererkrankung
  • Erhöhung der beruflichen Arbeitsfähigkeit von praktisch gesunden Personen mit Anzeichen von Müdigkeit und zerebraler Asthenie
  • Extreme Belastungen
  • Folgen traumatischer Hirnverletzungen
  • Folgen einer längeren mechanischen Beatmung
  • Folgen von Gelenk- und Extremitäten Verletzungen
  • Gallenwegs-Biliäredyskinesie/Dyskinesie der Gallenblase
  • Generalisierte Infektionen
  • Gicht
  • Hautkrankheiten
  • Häufige Erkältungen
  • Hypertensive Erkrankung/ Gestose/Präeklampsie/Schwangerschaftsintoxikation
  • Hypercholesterinämie/Lipidstoffwechselstörung
  • Infektionen generalisierte
  • Intensiven Sport
  • Intoxikation
  • Ischämische/Koronare Herzkrankheit
  • Kreislauf-Enzephalopathie
  • Konsequenzen einer Virushepatitis aller Art
  • Konsequenzen eines akuten zerebrovaskulären Unfalls
  • Konsequenzen von Gelenk- und Extremitätenverletzungen
  • Konsequenzen von Neuroinfektionen
  • Entzündliche Lebererkrankung
  • Leberschäden durch Medikamenten, Alkohol, Giften
  • Multiple Sklerose
  • nach Lungenentzündung
  • Neuralgie
  • Neuritis
  • Nierenbeckenentzündung
  • Normalisierung des Lipidstoffwechsels bei Arteriosklerose und Fettleibigkeit
  • Normalisierung der Hirnfunktionen zerebralen Aktivität auf Grund der Arteriosklerose
  • Osteoarthritis
  • Osteochondrose
  • Osteoporose
  • Otitis
  • Parkinson
  • Pneumonie
  • chronische Polyarthritis
  • Prostatitis
  • Psychoemotionaler Stress
  • Pyelonephritis
  • Rauchen
  • Reizbarkeit
  • Reizgallenblase
  • Rehabilitationszeit nach einem Herzinfarkt und Schlaganfall
  • Rheuma
  • Rheumatoide Arthritis
  • Sinusitis
  • Schlafstörung
  • Schwächen Immunität
  • Stoffwechselstörungen
  • Störung der Leberfunktion
  • Strahlung
  • Systemische Prophylaxe von Knochen- und Gelenkverletzungen im Sport höherer Hochleistungssport
  • Systemische Bindegewebserkrankungen
  • Systemische und lokale Störungen der Mikrozirkulation
  • Tonsillitis
  • Traumas
  • Um die Funktion der Atemwege bei älteren und senilen Menschen zu erhalten
  • Varicose-Krankheit/Krampfader
  • Vegeto-vaskuläre Dystonie
  • Vegetative Dysfunktion
  • Verbesserung des Gedächtnisses, Konzentration, Lernfähigkeit
  • Verdauungsstörungen
  • Verhütung von Lebererkrankungen bei älteren und senilen Menschen
  • Verjüngung von Körper und Gesicht
  • Vermeidung von degenerativen Prozessen in der Wirbelsäule und Gelenke bei älteren und senilen Menschen
  • Verminderte Leberfunktion
  • Zerebrovaskuläre Insuffizienz
  • Zirrhose der Leber, verschiedenen Ursprüngen
  • Zustand nach extremer körperlicher Anstrengung
  • Zustand nach extremen Belastungen
Das Geheimnis von Gesundheit und Schönheit

Khavinson Peptide ist Wissenschaft in drei Schritten:

 

1. Bis zu einem Alter von 30 Jahren hat unser Körper eine optimale Zellfunktion

Wenn die Zellfunktionen tadellos funktionieren, arbeiten sie in einem natürlichen Protein-Peptid-Reproduktionszyklus, der eine entscheidende Rolle bei der Erhaltung von Körper und Haut im perfekten Zustand spielt.

 

2. Ab einem Alter von 30 Jahren sinken die Zellfunktionen

Während des Alterns oder anderer negativer Einflüsse verlangsamt sich der optimale Biorhythmus der Protein- und Peptidsynthese in unseren Zellen. Dadurch kommt es zu gesundheitlichen Problemen und zu Alterungserscheinungen wie Haarausfall, Falten, Bildung von Fettpolstern, Cellulite und anderen optischen Beeinträchtigungen.

 

3. Durch die Einnahme von Khavinson Peptiden wird die optimale Zellfunktion wiederhergestellt

Die Produkte bestehen aus synthetischen Peptiden, die Ihren Stoffwechsel und ihre Zellleistung optimieren und den Peptid-Protein-Produktionszyklus neu starten. Dadurch werden Ihre Gesundheit und Schönheit aktiv gefördert.

Kontraindikationen und Nebenwirkungen

Was besonders bemerkenswert an der Therapie mit Peptiden ist: Seit Jahren haben tausende Patienten Peptid-Bioregulatoren genommen und es gibt bisher keine gemeldeten Nebenwirkungen oder Kontraindikationen. Das liegt daran, dass kurze Peptide aus Aminosäuren des menschlichen Körpers bestehen und daher ausgesprochen harmlos sind. Khavinson Peptide sind synthetisiert und können daher grundsätzlich von allen Menschen ohne Probleme genommen werden.

Dosierung
  • Ein Paket enthält 30 Kapseln:
  • Nehmen Sie 1 Kapsel täglich morgens während 30 Tage. Nach jedem Kurs von 30 Tagen werden die Effekte für 4 bis 6 Monate anhalten.
  • Sie können bis zu 2 andere Peptid Bioregulatoren zu Ihrem Vorteil zur gleichen Zeit einnehmen.
  • Eine komplette 30–Tage–Kur 2 oder 3 Mal pro Jahr, um effektive Ergebnisse zu erzielen. Diese Produkte sollten nur 2-3 mal im Jahr eingenommen werden.
Beschleunigte Alterung

Die Hauptursachen des vorzeitigen Alterns sind gut bekannt: Dazu gehören Umwelt und soziale Faktoren, falsche Ernährung und nachlässige Einstellung zur eigenen Gesundheit sowie die Tendenzen der Medizin, lediglich dringende Hilfe (Nothilfe) zu leisten und nicht die eigentliche Heilung zu erreichen.

 

Für die Verbesserung der Situation soll der Mensch entweder äußere Faktoren ändern (was problematisch ist) oder der Natur – das heißt dem eigenen Organismus - helfen. 

 

Die Aufgabe der Gerontologen ist die Entwicklung von Präparaten, die sicher und ungefährlich sind und zuverlässig die Lebensqualität möglichst lange erhalten. Die Anwendung von Peptid-Bioregulatoren ist derzeit einer der aussichtsreichsten Richtungen im Bereich zur Erhaltung der Gesundheit, der Verlängerung des Lebens und der Verbesserung der Lebensqualität.

Preise BIOPEP® Peptide Bioregulatoren