Die patentierte Deep Oscillation®

Bei der patentierten Deep Oscillation® handelt es sich um einzigartiges Elektrotherapieverfahren zur Behandlung des Bindegewebes. Die Methode hat sich im Laufe ihrer 30-jährigen Geschichte durch schnelle Therapieerfolge einen Namen gemacht und gilt als erprobt und äußerst wirkungsvoll.

Im Unterschied zu herkömmlichen Behandlungsmethoden wird bei der Tiefenoszillation auf die Einnahme von Medikamenten oder operative Eingriffe vollständig verzichtet. Ein weiterer Vorteil: Dank der schnellen Wirkung spüren Patienten in der Regel einen sehr schnellen Erfolg, häufig sogar bereits nach zwei bis drei Sitzungen.
Klinische Fragen & Antworten (FAQ):
Um was für eine Behandlung geht es bei der Deep Oscillation?

Die Deep Oscillation basiert auf der Verwendung vorteilhafter elektrostatischer Anziehung und Reibung. Durch diese Technik entstehen Impulse, welche das Gewebe in Schwingung versetzt und eine biologische Tiefenwirkung erzeugt. Der wesentliche Vorteil der Methode: Die Schwingungen wirken – im Vergleich zu anderen Behandlungsmethoden – sehr schonend und dringen tief ein. So werden alle Bestandteile des Gewebes, wie etwa die Haut, das subkutane Fettgewebe, die Muskeln und Lymphgefässe sowie das Blut und das leitende Gewebe behandelt.

Wie läuft die Anwendung der Deep Oscillation ab?

Der Therapeut nutzt zur Anwendung der Tiefenoszillation wahlweise spezielle Vinyl-Handschuhe oder einen Hand-Applikator. Durch kreisende Bewegungen über dem Gewebe wird die angenehme Tiefenoszillation erzeugt. Der Patient selbst hält während der Behandlung ein Kontaktelement aus Titan los in der Hand. Durch diese Vorgehensweise werden die Erfolge der klassischen Massage und aller in der Body Health Med angewendeten Therapien gezielt verstärkt und ergänzt.

Wird die Haut vor der Behandlung geschmiert?

Bei der Tiefenoszillation wird die behandelte Körperoberfläche nicht wie bei einer klassischen Massage vor der Anwendung geschmiert, sondern mit einem speziellen Pulver aufgetragen, damit die Haut nicht feucht oder fettig wird.

Wie lange dauert die Behandlung?

Je nach Umfang der therapierten Bereiche dauert die Deep Oscillation zwischen 5 und 20 Minuten.

In welchen Fällen ist im ästhetischen Bereich die Deep Oscillation hilfreich:
Behandlung von Augenringen und Tränensäcken

Dank ihrer positiven Wirkung auf das Hautgewebe lassen sich mit der Deep Oscillation Tränensäcke spürbar reduzieren und verfärbte Hautbereiche um die Augen behandeln.

Behandlung vor einer Operation?

Wenn ein operativer Eingriff, eine Fettabsaugung oder eine Laseranwendung bei Ihnen bevorsteht, bietet sich die Deep Oscillation aufgrund ihrer entgiftenden Wirkung und der positiven Behandlung von Ödemen und Fibrosen an. Mit der Methode können Sie den Körper vor Beeinträchtigungen durch die Operation schützen und das Ergebnis des Eingriffs verbessern.

Behandlung nach Liposuktion, kosmetischen Behandlungen mit Laser und ästhetischen Eingriffen

Dank der abheilenden Wirkung auf Schwellungen, Ödeme und Rötungen der Haut ist die Deep Oscillation für die unmittelbare Behandlung nach ästhetischen Eingriffen oder Lasertherapien prädestiniert. Die Behandlungsmethode bewirkt eine Beschleunigung der Heilung, lindert dem Schmerz langfristig und hemmt lokale Entzündungen.

Hält Gesicht, Hals und Dekolleté frisch und gesund

Die Schwingungen der Deep Oscillation lassen sich gezielt als Training der Muskulatur durch Stimulation und Entspannung nutzen. Die Haut profitiert von einer angeregten Produktion von Kollagen und regeneriert ihre Zellen, wodurch ein jugendliches Aussehen erreicht wird. Darüber hinaus werden Falten geglättet und das Gesicht wirkt ebenmässig.

Behandlung nach einer Geburt

Nach der Geburt treten häufig Brustschmerzen (postpartal) und Brustspannungen auf, wobei die Symptomatik überwiegend mit beziehungsweise vor dem Beginn der Laktation zu beobachten ist. Die Ursache für diese Schmerzen und Spannungen liegt meist in der Bildung von Ödemen als Folge der lymphatischen Überlastung. Auch die Hyperämisierung und die vermehrt auftretende Sekretion in den Brustdüsen führt zu einen Volumenzunahme und kann dadurch Spannungen aufbauen. Die Folge – oft eine gehemmte Stillneigung und Schmerzen im Brustbereich – können mithilfe der sanften Schwingungen der Deep Oscillation wirkungsvoll behandelt werden. Die Laktation wird normalisiert und die Patientinnen freuen sich über eine schmerzlindernde und angenehme Wirkung.

Straffung von Problemzonen nach der Schwangerschaft

Die Deep Oscillation regt gezielt die Produktion von Kollagen an und regeneriert die Hautzellen. Darüber hinaus wird die Muskulatur durch die tiefenwirksamen Schwingungen trainiert. Durch die Behandlung wird die Haut gestrafft und nachgewiesenermassen vor den pathologischen Vorgängen der Cellulite geschützt.

Behandlung nach einem Kaiserschnitt

Wenn das Kind per Kaiserschnitt zur Welt kommt, treten häufig Schwellungen und Ödeme auf. Diese lassen sich durch die tiefenwirksamen Schwingungen gezielt reduzieren. Das Verfahren kann dabei bereits nach dem ersten Tag nach der Operation eingesetzt werden, wodurch der Prozess der Heilung spürbar beschleunigt wird. Die Narbenbildung lässt sich flexibel und weich gestalten und Schmerzen durch die Wunde werden reduziert.

Behandlung von Cellulite

Mit der tiefenwirksamen Oszillation können Sie den pathologischen Vorgängen der Cellulite gezielt entgegenwirken und die Mikrozirkulation verbessern. Darüber hinaus werden Lymphostasen und Ödeme reduziert, das Hautbild verbessert und Entzündungen gehemmt. Auch auf die Östrogensensitivität wirkt sich die Behandlung positiv aus.

Kontraindikationen
  • akute Entzündungen

  • ansteckende Hauterkrankungen 

  • aktive Tuberkulose 

  • unbehandelte Thrombosen und Gefässerkrankungen

  • Eryspeln

  • unbehandelte malignen Erkrankungen

  • Herzbeschwerden und –Erkrankungen

  • Herzschrittmacher und anderen elektronische Implantaten

  • Schwangerschaft

  • Sensibilität gegenüber elektrischen Feldern

Die geprüfte Qualität der Deep Oscillation®

Deep Oscillation®-Geräte genügen den modernsten Sicherheitsstandards und den neuesten Vorschriften des Medizinproduktegesetzes. Die Geräte werden gemäss aktuellen Qualitätssicherungsnormen gefertigt, sind baumustergeprüft und tragen die renommierte CE-Kennzeichnung in Übereinstimmung mit der Richtlinie 93/42/EWG. ISO 9001 ISO 1348. Wissenschaftliche Studien, Doktorarbeiten und Publikationen unterstreichen die Wirkung der Deep Oscillation.