Mesotherapie, Bio-Revitalisation, Dermaheal®, Mesoestetic®

Der Rhythmus des modernen Lebens ist schnellend diktiert und hat deshalb seine eigenen Regeln. Somit wird das Ergebnis einer Behandlung schnell benötigt und es sollte zeitnah sichtbar sein. Deshalb ist Mesotherapie so ein beliebtes Verfahren geworden.
„Wenig - selten - am richtigen Ort„ - Dr. Michel Pistor, der Begründer der Mesotherapie
Warum Mesotherapie?
Unsere Haut hat viele Funktionen. Eine Ihrer Hauptaufgaben ist die Schutzfunktion. Eben wegen dieser Schutz- oder auch Barrierefunktion führt die reine Anwendung von dermalen Kosmetika nicht immer zum gewünschten Ergebnis. Eine Lösung für dieses Problem kann die Mesotherapie sein. Mesotherapie ist die neue Hauternährung und eine einzigartige Behandlungsmöglichkeit, die im Kampf gegen Hautalterung, Haarausfall und kleinere Figurprobleme schmerzfrei und doch wirkungsvoll ist.
Klinische Fragen & Antworten (FAQ):
Was ist ästhetische Mesotherapie?

Mesotherapie ist eine therapeutisch anerkannte und einzigartige Behandlungsmethode, bei der durch minimalinvasive Mikroinjektionen verschiedene Wirkstoffe direkt in den behandelnden Bereich injiziert werden kann. Ursprünglich kommt die Mesotherapie aus dem medizinischen Bereich, wo sie aufgrund der lokalen Anwendung und der nur gering nötigen Wirkstoffmengen ein sehr breites Anwendungsfeld mit wenigen Nebenwirkungen findet.

In der ästhetischen Medizin unterstützt die Mesotherapie beispielsweise die Regeneration und Hydration der Haut, beschleunigt die Lipolyse und die Zellregeneration.

Was wird injiziert?

Alle Stoffe, welche in der Mesotherapie verwendet werden, sind steril in Ampullen erhältlich, sowohl Einzelwirkstoffe als auch die Kombinationen. Alle Vitaminkomplexe, Biostimulanten, Antioxidanten, Aminosäuren, Peptide, Hyaluronsäure, Mineralsalze und Pflanzenextrakte werden speziell für die Anwendung mit Mesotherapie produziert. Ihre Kombinationsmöglichkeiten untereinander sind nahezu unbegrenzt.

Gilt jede Injektion als Mesotherapie?

Nein. Bei der Mesotherapie wird auch durch die stimulierenden Einstiche der Nadeln entlang der Meridiane die Durchblutung und Sauerstoffversorgung des Bindegewebes, das Immunsystem und die Nervenzellen stimuliert. Bei einer normalen Injektion wird nur ein Wirkstoff gespritzt.

Wie funktioniert die Behandlung?

Mittels Micro-Injektionen mit einer Mesogun (elektronisches Injektionsgerät)  werden die wirksamen Stoffe in die Haut / Kopfhaut injiziert. Die Mesopistole ermöglicht eine sehr präzise und schmerzfreie Behandlung, welche praktisch ohne Nebenwirkungen und allergische Reaktionen ist.  Es können jedoch Einstichschmerzen, lokale Schwellungen, Hämatome, Rötungen, Juckreiz oder allergische Reaktionen im Behandlungsbereich auftreten, welche aber nach einigen Tagen wieder abklingen.

Wie lange dauert eine Behandlung?

Eine Behandlung dauert je nach Größe des behandelten Areals, etwa 30 - 60 Minuten und auch länger.

Wie schnell kann ich Ergebnisse sehen?

Die Zelle und die Gewebe unser Haut benötigen gewisse Zeit für die Regenerationsprozesse. Für die Wirkung, die der Hersteller des Produkts verspricht, ist es sehr wichtig, die strikte Einhaltung von Protokollverfahren. Die Wirkung von strahlender Haut nach der ersten Behandlung vergeht schnell, und es wird Sie zu Enttäuschungen führen. Ästhetische Mesotherapie hat einen kumulativen Effekt, der am deutlichsten sichtbar wird nach mindestens 5 Sitzungen (ca. 6 Wochen).

Neue Haare werden in der Regel nach 3 Monaten sichtbar.

Mesotherapie mit BODY HEALTH MED

Unsere Mesotherapie-Behandlungen erfolgen mit modernen medizinischen Produkten des Dermaheal ® und Mesoestetic ® - weltweit führendes Unternehmen im Bereich Schönheit und Biologie der Haut. Alle Bio-Revitalisanten und Mesotherapie Produkte von Dermaheal ® und Mesoestetic ® bestehen aus Anti-Aging, Anti-Pigmentierung und Anti-Haarausfall- Wirkstoffen. Diese wurden aus exklusiven Formeln auf der Basis von Hyaluronsäure und Wirkstoffen mit anerkannten therapeutischer Wirksamkeit hergestellt. Ihre Aufgaben sind, die Haut tief und intensiv zu befeuchten, deren Farbe und Tonus zu verbessern, den Lifting-Effekt zu erreichen und die Alterungsprozesse zu verlangsamen. Die Qualität, Sterilität, Sicherheit und Wirksamkeit dieser Produkte wurden speziell für die Mesotherapie durch CE-Kennzeichnung zertifiziert.

 

 

Wichtigste Inhaltsstoffe DERMAHEAL®:

 

DERMAHEAL® - technologisch fortgeschrittene Präparate mit biomimetischen Peptiden (Eiweiße), Wachstumsfaktoren, Stammzellen und einer bis heute unübertroffenen Anzahl aktiver Substanzen (13 Vitamins, 24 Amino Acids, 5 Minerals, 4 Coenzymes, 4 Nucleic Acids).

 

BIOMIMETISCHE PEPTIDE sind synthetisch erzeugte kurzkettige Aminosäuren, die mit den Wachstumsfaktoren unserer Haut identisch sind.

 

 

STEM CRUM SR oder HL - Stammzellen-Mittelextrakt mit biotechnologischen Wachstumfaktoren.

Bei Stammzellen, die aus Fettgewebe gewonnen werden, handelt es sich um somatische Stammzellen. Für die regenerative Medizin sind vor allem die sogenannten ASCs, welche besonders im Fettgewebe vorkommen und multipotent sind, als Zellquelle geeignet. Die eindringenden Wirkstoffe sind in der Lage, ihre differenzierende Wirkung auf die alten Stammzellen in der Haut zu entfalten und Hautalterung, Falten, Hautflecken und Haarausfall entgegenzuwirken.

 

Zusätzliche Substanzen:

  • Biotin, Kupfer Tripeptide-1, SH-Oligopeptid-2 (IGF1), SH-Polypepptid-1 (bFGF), SH-Polypeptid-9 (VEGF)

 

Die wirkungsvollste Anwendungsform der Peptide und Stammzellen ist die Mesotherapie, welche die aktiven Bestandteile bis zu der Lederhaut (Dermis) befördert.

 

 

M. BOOSTER HAIR ist ein ultimativen Mesotherapie verstärkter und besteht aus den 4 innovativsten und modernsten biomimetischen Peptide-Komplexen:

 

  • Oligopeptide-54 (Nokkin)

    Starke BMP-Blocker fördert das Haar-Wachstum und hemmt die Haardepigmentierung. Es kräftigt das Haar indem die Haar-Follikel zur Produktion von gesundem Haar angeregt werden. Es fördert die Blutzirkulation der Kopfhaut und aktiviert die Haarfollikel.

 

  • Decapeptide-10 (Keramin 2)

    DKK-1 Down Regulator fördert die Haarzellen-Proliferation und –Migration und regt somit die Haarfollikel und den Haarschaft an.

 

  • Decapeptide-18 (WINT)

    Stimuliert die Bildung von Haar-Plakoden, bildet De-Novo Haar durch aktiviertes Beta-Catenin Signal, welches ein Schlüsselmechanismus in der Differenzierung der Haarfollikel-Epithel-Stammzellen in Haar-Keratinozyten Zellen ist.

 

  • Oligopeptide-42 (Fibramin)

    Fördert das Haarwachstum und hemmt die Depigmentation des Haares. Unterstützt die Blutzirkulation der Kopfhaut und revitalisiert die Haarfollikel.

 

 

M. BOOSTER FACE ist ein ultimativen Mesotherapie verstärkter und enthält drei patentierte biomimetische Peptidekomplexe:

 

  • Oligopeptide-51
    Verringert Tyrosinase, TRP1- und TRP-2 Expression Reduziert und beugt feinen Fältchen und Falten vor, indem neue Hautzellen gebildet und die ECMs erhöht werden.

 

  • Oligopeptide-73
    Reduziert und beugt feinen Fältchen und Falten vor indem neue Hautzellen gebildet werden.
    Kräftigt die Elastizität der Haut indem die Kollagen- und Elastin-Syntehsis stimuliert werden.

 

  • Oligopeptide-34
    Regt die Vermehrung von Fibroblasten an und unterstützt den Aufbau der ECM.

 

 

M. BOOSTER BODY - ultimative Mesotherapie-Verstärker für die Gewebe-Regeneration, enthält 3 patentierte biomimetische Peptide, beugt Fettansammlungen vor und fördert die Fettverbrennung.

 

Patentierte Biomimetische Peptide

  • Decapeptide-4 (IDP2), Tripeptide-41 (Lipoxyn), Oligopeptide-61 (Cellsolin), Oligopeptide-51 (Purilux):

Fördern den Stoffwechsel. Drosseln die Aufnahme von Fett und fördern die Fettauflösung. Reduzieren das Erscheinungsbild von adipogenen Faktoren. Senken die Bildung von Lipogenese-bezogenen Genen.

 

HYDROGENATED LECITHIN – Lipolytic Solution

Hydrogenated Lecithin (Phosphatidylcholin PPC): ist eine flüssige Form des Lecithins und grösstes Phospholipid in unseren Zellmembranen. Als Phospholipid wird aus der Soja- bohne gewonnen wie es sich in unserem Körper befindet. PPC emulgiert Fett und ermöglicht deren Aufnahme und Abtransport. In der ästhetischen Medizin wird PPC speziell gegen lokale Fett- Ablagerungen eingesetzt. Phosphatidylcholine ist breit genutzt in der Prophylaxe und Behandlung von Fettembolie.

 

 

CARNITINE - Fat Carrier Solution

L-Carnitine (Vit.BT): ist ein natürlicher Bestandteil des Körpers und unterstützt die Aufnahme von Fettsäuren in den Blutkreislauf zur weiteren Fettverbrennung. Senkt die Verfügbarkeit von Fettsäuren in den Fettzellen und Glyzerin, welche während des lipolytischen Prozesses freigesetzt werden, wirkt entgiftend.

 

 

Wichtigste Inhaltsstoffe MESOESTETIC®:

  • Hyaluronsäure – feuchtigkeitsspendend und hautverjungend

  • Vitamincocktail NCTC 109 – intensive Biorevitalisierung der Zellen

  • Dimethylaminoethanol (DMAE) 3% - Elastizität und Straffheit

  • Vitamin C 20% - Antioxidant und erhöht die Leuchtkraft der Haut

  • Oligoelement – Stimulation der extrazellulären Matrix der Dermis

  • Biotin – Reaktivierung des Zellstoffwechsels von Haut und Kopfhaut

  • Organic Silicon 1% - Regenerierung und Restrukturierung

  • L-Carnitin 20% - regt den Fettstoffwechsel an

  • Phosphatidylcholine (PPC) 5% - bricht und emulgiert das Fett

  • Artischoke extrakt - Entgiftung und harntreibenden Wirkung

  • Melilot extrakt - Durchblutung

Wie ist die Injektionstiefe?

Die Injektionstiefe unterscheidet sich je nach Anwendungsgebiet:

Gesicht: 0,5-2 mm
Kinn: 5 mm

Cellulite: 2-6 mm

Fettpolster: 6-13 mm

Kopfhaut: 2 mm
 

Sind die Behandlungen schmerzhaft?

Eigentlich ist die Behandlung schmerzfrei und man braucht keine Betäubungscreme. Je nach individuellen Schmerzempfinden könnten Sie evtl. ein leichtes Brennen oder Ziehen bei der Injektion verspüren.

Welche ästhetisch-kosmetische Bedingungen kann die Mesotherapie behandeln?

•  Cellulite

•  Doppelkinn 
•  Fältchen und Linien

•  Frische Striae (Dehnungsstreifen, Schwangerschaftstreifen)

•  Haarausfall, trockenes und sprödes Haar (Haarwurzel muss noch intakt sein)

•  lokale Fettpolster
•  Müde Haut

•  Pigmentverschiebungen

•  trockene Haut
•  Verlust von Hautelastizität und Hautspannkraft  

Welche Regionen und Areale sind für eine Behandlung geeignet?

KOPF: Kopfhaut
GESICHT: Doppelkinn, Ganze Gesicht, Hamsterbäckchen, Nasolabialfaltenhügel, Wangen.
KÖRPER: Achselfalte, Cellulite, Dekolleté, Hals, Handrücken, Hüften, Knie, Love-Handles und Gynäkomastie bei Männern, Oberarme, Oberschenkel, Ober- und Unterbauch, Reiterhosen, Rückenpartien, untere Gesäß-Banane.

 

Nebenwirkungen, Risiken

Es besteht die Möglichkeit, dass die Haut je nach Hauttyp mehr oder weniger leicht gereizt reagiert. Das kann sich Rötung, Schwellung oder ein leichtes Brennen der behandelten Hautstelle äußern. Diese sind meistens bereits nach 24 Stunden so gut wie nicht mehr sichtbar und absolut normal. Eine Erwärmung der Haut oder ein Spannungsgefühl kann bis 2 Tage nach der Behandlung auftreten. Selten können kleine blaue Flecken entstehen.

Anzahl der Behandlungen

Es ist für den Behandlungserfolg wichtig, Mesotherapie als eine Kurbehandlung zu planen, nur so kann sich eine neue Haut- oder Haarstruktur dauerhaft einstellen. Behandlungsdauer beträgt min. 12 Wochen (3 Monate). Die Wirkung ist nach ca. 6 - 8 Wochen erkennbar. Neue Haare werden in der Regel nach 3 Monaten sichtbar. Voraussetzung hier natürlich: Haarwurzeln sind noch am Leben.

Normale Behandlung :
1. Phase: im ersten Behandlungsmonat eine Behandlung pro Woche
2. Phase: im zweiten Behandlungsmonat eine Behandlung alle 2 Wochen
3. Phase: im dritten Behandlungsmonat eine Behandlung pro Monat
4. Phase: während 6 Monaten alle 2 – 3 Monate eine Behandlung

Spezielle Behandlung:
1. Phase: im ersten Behandlungsmonat zwei Behandlungen pro Woche
2. Phase: im zweiten Behandlungsmonat eine Behandlung pro Woche
3. Phase: im dritten Behandlungsmonat eine Behandlung alle zwei Wochen
4. Phase: ab dem vierten Behandlungsmonat eine Behandlung pro Monat

Was muss ich tun, um langfristige Ergebnisse zu erzielen?

Sehr wichtig sind tägliche Hautpflege und Hautbefeuchtung.

 

Für Schönheit von Innen ist es empfehlenswert, ein Nahrungsergänzungpräparat zu nehmen, wie das Präparat „HYALUPRO“. Dieses ist ein Hyaluron-Booster, welcher die Synthese der körpereigenen Hyaluronproduktion unterstützen kann. Das Präparat enthält Hyaluronsäure, Kollagen, Glucosamin, Vitamine, Coenzym 10 und Biotin.

 

Als Hilfe für Ihr Idealgewicht empfehlen sich „Grascontrol Double Effect“ Ampullen. Dieses diätische Nahrungsergänzungsmittel mit starkem Effekt durch L-Carnitin und einem Extrakt aus frischer Artischocke wirkt Stoffwechselanregend, baut Fette und Flüssigkeiten im Körper ab, leitet sie aus und wandelt sie in Energie um.

 

Durchaus ist die alleinige Verwendung von Mesotherapie ausreichend, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. In den meisten Fällen erfordert es eine Kombination verschiedener Methoden mit unterschiedlichen Wirkungsmechanismen.

Kombination mit anderen Methoden

Zur Optimierung des Ergebnisses bei der Gesichtsbehandlung mit Mesotherapie empfiehlt sich die Kombination mit anderen ästhetischen Behandlungen wie:

 

Zur Optimierung des Ergebnisses bei der Reduktion von Cellulite und Fettgewebe empfiehlt sich die Kombination:


In manchen Fällen ist die alleinige Verwendung von Mesotherapie ausreichend, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. In den meisten Fällen erfordert es allerdings eine Kombination dieser oben genannten verschiedener Methoden mit unterschiedlichen Wirkungsmechanismen, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.
 

Kontraindikation

Sämtliche Ihnen bekannte Erkrankungen sollten bei der Anamnese im Beratungsgespräch genannt werden um einen Erfolg der Behandlung und Ihre Sicherheit zu garantieren.

 

Grundsätzlich kontraindiziert ist die Behandlung:

  • Allergien, Unverträglichkeiten
  • Bei akuten Erkrankungen (Antibiotikatherapie)
  • Ekzeme, Psoriasis
  • Erkrankungen der Schilddrüse und des Nervensystems
  • Gefässerkrankungen
  • Gerinnungsstörungen oder Behandlung mit gerinnungshemmenden Medikamenten (Rücksprache mit Arzt notwendig )
  • Herz-und Kreislauferkrankungen
  • in Schwangerschaft und Stillzeit (keine Erfahrungswerte)
  • Stoffwechselstörung
  • Tumorerkrankungen
Übernimmt die Krankenkasse die Kosten?

Es handelt sich um eine ästhetisch-medizinische Therapie, die nicht durch Krankenkassen bezahlt wird, sondern die Kosten müssen vom Kunden / Patienten selbst getragen werden.

Die Bezahlung erfolgt unmittelbar nach jeder Einzelbehandlung entweder bar oder mit EC-Karte.

Was kostet eine Behandlung?
Was kann ich bei meinen Beratungstermin erwarten?

Bei ihrem ersten Besuch erhalten Sie ausführliche Informationen zur Mesotherapie als auch eine entsprechende Beratung, um mit Ihnen den Behandlungsablauf zu besprechen. Außerdem sollten alle Ihre Fragen beantwortet werden.

 

Diese Beratung ist kostenfrei.

V. KHAVINSON PEPTIDE® BIOREGULATOREN