Traditionelle Thai-Massage Therapie

Die Thai-Massage Therapie hat eine etwa 2500 Jahre alte Tradition und ist eine sehr verbreitete Therapieform in Thailand. Sie nimmt eine führende Position im Gesundheitswesen ein, und gilt als eine bequeme und effektive Therapie-Methode. Ihre Wurzeln liegen im alten indischen Heilsystem und in der chinesischen Medizin, der ältesten erhaltenen Heilmethode der Welt.
Thai Medizin in ihrer einzigartigen Art und Weise hat wenig mit der Anatomie zu tun, weil in der Kultur der Vergangenheit, öffnen des menschlichen Körpers in der thailändischen Gesellschaft verboten wurde.
Das Ziel und das Konzept der traditionellen Thai-Massage ist die Wiederherstellung des Ausgleichs der Lebensenergie, den Körper zu einem harmonischen Zustand zu bringen, schnelle, sowohl tiefe Entspannung und intensiven Zustrom von Vitalität zu erreichen. Darüber hinaus erhöhen sich deutlich der Ton der Blutgefäße und die Beweglichkeit der Gelenke.
Klinische Fragen & Antworten (FAQ):
Traditionelle Thai-Massage Griffe

Diese Massage unterscheidet sich stark von den Massagen, die die Europäer gewohnt sind. Ihre Techniken kombinieren Punkt-Auswirkungen und Tiefdruck auf die Muskulatur, passive Yoga-Bewegungen, Reflexzonenmassage, Dehnung, Gelenkmobilisation, Aktivierung des Energieflusses im Körper und Akupressur und wirken systematisch auf den Körper. Massiert wird mit Unterarmen, Handballen, Daumen, Ellenbogen, Knien und Füssen.

Wie lange dauert eine Behandlung?

Meine Behandlung dauert 90 Minuten. Thai-Massage-Therapeuten glauben an eine lange Sitzung. Sie sagen, „eine Stunde ist gut, zwei Stunden sind besser, aber drei Stunden werden die beste Wirkung geben.“

Wer braucht eine traditionelle Thai-Massage Therapie?

Sie, wenn Ihr Körper nach

  • Berührung
  • Streckung
  • Druck 

 

verlangt oder ruft nach

 

  • "Verstehe mich!“
  • "Höre mich!“
  • "Tröste mich!“
  • "Heile mich!“   

 

Oft hören wir leider nicht auf diese "Anfragen" und reagieren deshalb nicht auf sie.

Ablauf einer Traditionellen Thai-Massage

In der traditionellen Thai-Massage besteht ein enger Kontakt zwischen Therapeut und Patient. Dieser liegt in Baumwoll- oder Seidenkleidern auf einer speziellen Matte.

Wirkung der Traditionellen Thai-Massage
  • Ausscheidung von Giftstoffen, Stressabbau
  • Entspannung der Sehnen und Verbesserung ihrer Elastizität
  • Förderung und Verbesserung der Aktivität des Nervensystems
  • Verbesserung der Durchblutung, Beseitigung von Ödemen
  • Verbesserung der Kraft und Leistungsfähigkeit der Muskeln,
  • Tiefes Atmen
  • Wiederherstellung der Energiebalance
Was bedeutet Energiefluss?

Der Grund aller physischen und psychischen Erkrankungen sind Störungen im Energiefluss. Mit der Beseitigung des Energie-Ungleichgewichts verschwinden die Krankheit verursachenden Symptome. Gezielter Druck auf bestimmte Punkte auf den Energiekanälen und tiefe Arbeit mit dem Muskelgewebe beseitigen Hindernisse für die Energieverteilung und aktivieren den Energiefluss.

Kontraindikationen
  • Wie auch bei normaler Massage