Dermotonie, Endermologie, Skintonic

Die patentierte Dermotonie-Methode (Haut und Gewebeumbau) stellt eine differenzierte Behandlung mit einer gepulsten Vakuumwalzen-Massagen dar, die eine therapeutische und ästhetische Wirkung hat. Es ist keine gewöhnliche Vakuummassage.
Diese Methode wurde entwickelt und in Betrieb gebracht in den frühen neunziger Jahren von zwei französischen medizinischen Ingenieuren, den Pionieren auf dem Gebiet der pulsierenden Saugtherapie. Die Methode ist medizinisch CE-zertifiziert und entspricht den ISO 13485 - Anforderungen.
Dank seiner Effizienz und therapeutischen Herangehensweise für die Haut, wird Dermotonie heute erfolgreich in der medizinischen und Schönheitskliniken auf der ganzen Welt eingesetzt.
Klinische Ergebnisse von 30 Jahren Forschung beweisen einen direkten Einfluss der Dermotonie auf Binde- und Fettgewebe, das Kreislaufsystem und das Lymphsystem sowie seine indirekte positive Auswirkungen auf die inneren Organe, Gelenke und Muskeln.
Indikationen:
Ästhetik
  • Gesichtsästhetik
  • Schlaffe Haut
  • Cellulite, Dehnungsstreifen
  • Narben
Körperempfinden
  • bei schweren Beinen, zur Entspannung, Wiederherstellung nach der Geburt
Medizin
  • Traumatologie:
    Muskelverletzungen, Verstauchungen, Prellung, Verkürzung von Muskeln und Sehnen
  • Rheumatologie
  • Physiotherapie:
    Nackenschmerzen, Rückenschmerzen, Sehnenentzündung
  • Orthopädie
  • Neurologie
  • Lymphangiologie:
    Blockade des Lymphfluss und Energie
  • Dermatologie
  • als Behandlung vor und nach einer Operation
Klinische Fragen & Antworten (FAQ):
Dermotonie. Was bedeutet das?

Derma - Haut, tonie- Tonus, Spannung. Die Haut reagiert immer auf den Zustand unseres Körpers. Jedes Ungleichgewicht unserer Gesundheit verursacht „Stress-Zonen“ - Dermalgie oder Dermodystonies in den Dermatomzonen der Haut. Diese Hautzonen mit schmerzhaften Verdickungen und Stauungen der Mikrozirkulation, verbunden oft mit  venösen und lymphatischen Störungen. Dermotonie ist eine Methode zur Verbesserung und Entspannung dieser Hautzonen im gesamten Körper.

Was ist die Dermotonie-Technologie?

Dabei erzeugt ein Saug-Pump-Hightech-Gerät für Millisekunden einen Druck wie bei 70 Metern Meerestiefe - völlig schmerzfrei. Die innovativen technischen Lösungen im Gerät erzeugen das konstante pulsierende und hyperpulsierende Vakuum mit optimal hoher Saugfähigkeit, was die Maximalleistung der Massage gewährleistet und eine richtige Gymnastik für das Gewebe ist. Massagedüsen sind perfekt an die Anatomie des Körpers angepasst, saugen die Hautfalte ein und bewegen sie sanft in die erforderlichen Richtung mit verschiedenen therapeutischen Wirkungen. Der Effekt geht bis zu acht Zentimeter tief und bringt die Problemzonen so richtig in Bewegung. Die multidirektionale 3D-Streck-Mobilisierungs-Aktion gibt Spannungen frei, stellt die Mobilität zwischen den verschiedenen Gewebeschichten wieder her und sättigt die Gewebe mit Sauerstoff. Dies führt zu einer Schmerzlinderung und einem breiteren Spektrum an Mobilität.

Der Wirkungsmechanismus

Prima Pumpe mit dem Vakuum-Spezial-Frequenz:

  • Sanfte Saugwirkung des konstanten Vakuums verbessert die Durchblutung, versorgt das Gewebe mit Sauerstoff und regt die Stoffwechselprozesse an.
  • Die Einwirkungspunkte des pulsierenden Vakuums sind zahlreiche Rezeptoren und Nervenendigungen auf der Oberhaut. Das pulsierende Vakuum entspricht ihrer Herzfrequenz, hat somit eine direkte Wirkung auf das sympathische Nervensystem und verbessert dadurch die Organfunktionen.
  • Reflektorische Einwirkung normalisiert die Funktion der inneren Organe, indem sie allgemein-therapeutische Wirkung auf den Körper ausübt.
  • Das hyperpulsierende Vakuum hat eine stimulierende Wirkung auf die Hautschichten und Muskelfasern, wodurch Gewebeerschlaffung behoben und Turgor sowie die Hautelastizität erhöht werden.
  • Durch die Stimulation der Lymphknoten, weiche Ansatzbewegung und niedriger Vakuumintensität werden die Wassereinlagerungen behoben.
  • Die Gesamtheit der einzigartigen mechanischen Dreh- und Gleitbewegungen auf der Hautoberfläche übt eine stimulierende und tonisierende Wirkung auf die Haut aus und vermindert Fibrosenbildung  im subkutanen Fettgewebe.

 

Physiologische Wirkungen:
  • Anregung der Zellstoffwechseln und Kollagenproduktion
  • Anti-Stress-Therapie
  • Erhöhung den Muskeltonus
  • Erneuerung der Epidermis, sanfter Peeling
  • Förderung der Gewebedurchblutung
  • Körper Geschmeidigkeit
  • Lymphdrainage
  • Normalisierung der Stoffwechsel
  • Reduzierung der Fettpolster
  • Reduzierung der Cellulite
  • Tiefe Entspannung
  • Verbesserte Hautelastizität, Hautton und Hautstruktur
  • Verbesserte die Mikrozirkulation des Bindegewebes
  • Wiederherstellung der physiologischen Funktionen der Haut und des Körpers im Ganzen
Ergebnisse, Erfolge
  • Entgiftung
  • Entschlackung der Fettzellen
  • Entspannung
  • Erholung der Sportler nach längerem Training
  • Faltenglättung und Reduzierung
  • Figur Verbesserung
  • Gewichtsreduktion
  • Hautstraffung
  • Hypertonus vermindern
  • Körperumfangsreduktion
  • Beseitigung von Ödemen und dem Syndrom müder Beine
  • Reduktion lokalen Fettpolster
  • Rehabilitation nach verschiedenen Verletzungen
  • Tonisierung der Venen und Blutgefäße
Welche Regionen sind für eine Behandlung geeignet?
  • Gesicht
  • Körper
  • Arme
  • Beine
  • Füße
Wie fühlt sich eine Dermotonie an?

Während der Dermotonie-Behandlung genießen sie eine angenehme Wirkung der Massage und danach eine unglaubliche Leichtigkeit, Lebensfülle und Geschmeidigkeit des Körpers. 

Ist die Dermotonie nach einer Schwangerschaft geeignet?

Je früher nach der Schwangerschaft und Geburt eine Frau mit der Behandlung beginnt, desto besser. Das Verfahren ist nach drei Monaten nach dem Ende der Stillzeit zu empfehlen und hilft, die Körperkonturen wiederherzustellen. Zudem wird die Haut gestrafft.

Anzahl von Sitzungen

Die Anzahl der Verfahren ist sehr individuell, Anpassungen werden im Verlauf der Behandlungen vorgenommen. Eine aktive Standard Behandlungskur besteht aus 12 Sitzungen. Die Behandlungen sind kumulativ. Erste 5 Sitzungen 2 Mal pro Woche, danach 1 Mal pro Woche. 

Wie lange dauert eine Sitzung?

Eine Sitzung dauert 60 bis 90 Minuten, abhängig von dem Gebiet der Behandlung und das Problem des Patienten.

Welche Methoden können kombiniert werden?

Mit den Kombinationsmethoden wie die Klassisch Medizinische Massage, TriLipo® Radiofrequenz und Carboxytherapie, können Sie schnell und effektiv Übergewicht und Cellulite bekämpfen und dabei die Hautstraffung wiederherstellen.

Was muss ich tun, um langfristige Ergebnisse zu erzielen?

Eine Erhaltungstherapie wird empfohlen monatlich in der zweiten Phase des Menstruationszyklus oder alle 8 bis 10 Monaten. Die beste Wirkung von Dermotonie können Sie erwarten, wenn Sie sich richtig ernähren und körperliche Aktivität nicht vergessen. Alles was das Bindegewebe stärkt und gut gegen Cellulite ist, beugt auch die Cellulite vor. 

Einschränkungen vor und nach der Behandlung?

Sie können Ihren Alltag sofort nach der Behandlung fortsetzen. Versuchen Sie zu vermeiden schweres und süsses Essen, mindestens 90 Minuten vor Behandlung und zwei Stunden nach der Behandlung. Aber trinken Sie pro Tag mindestens 1 L – 1.5 L Wasser ohne Kohlensäuren!

Kontraindikationen
  • Akute Verletzungen
  • Bösartige Neubildungen auf der Haut
  • Dermatosen
  • Empfindliche Kapillaren
  • Entzündliche Prozesse
  • Entzündliche und nicht entzündliche Erkrankungen der Haut
  • Hautläsionen
  • Herzerkrankungen
  • Infektionen
  • Krebs/Tumoren
  • Phlebitis (Thrombophlebitis, Venenentzündung)
  • Schwangerschaft vor dem zweiten Monat und nach dem sechsten Monat
V. KHAVINSON PEPTIDE® BIOREGULATOREN
Es gibt kein zarteres, kostbareres und schöneres Gewebe, als die Haut einer attraktiven Frau.